Lithium-Packs in Standardgröße

Einfacher Austausch

Cleantron Lithium-Packs in Standardgröße passen in herkömmliche Blei-Säure-Batterie-Fächer, so dass sich Blei-Säure-Batterien ganz einfach austauschen lassen.

Kapazität Type C2 MkII: 24V 28Ah 715 Wh
Abmessungen 194 x 131 x 166 mm.
Gehäuse Connectors: M6 terminal or 7 pins (Weipu)
UN 38.3 certified
IEC62133
Zellenchemien NCA/NMC Samsung, LG or Panasonic
Ausgleichssystem (balanzierung) Semi Active
Sicherheit 3 layer safety system: BMS (2x) + Fuse
Wasserdichtheit Yes
Temperaturüberwachung 11 temperatures sensors
Ausgezeichnete Lebensdauer 2 year standard guarantee
Vibrationsfestigkeit: Functional after IEC 62133
Stoßfestigkeit: Functional after IEC 62133
Kommunikation: CANBUS or UART
Gewicht 4,7 kg.

Portable Mobility Pack

Das Cleantron P4 Pack ist als portable Lithium-Pack gut geeignet fur Light Electric Vehicles und industriellen Anwendungen

Kapazität Type P4-2: 48V 28Ah 1430 Wh
Type P4-3: 48V 37Ah 1890 Wh
Abmessungen 380 x 265 x 75 mm.
Gehäuse Connectors: 7 pins (Weipu)
UN 38.3 certified
IEC62133
Zellenchemien NCA/NMC Samsung, LG or Panasonic
Ausgleichssystem (balanzierung) Semi Active
Sicherheit 3 layer safety system: BMS (2x) + Fuse
Wasserdichtheit Yes
Temperaturüberwachung 11 temperature sensors
Ausgezeichnete Lebensdauer 2 year standard guarantee
Vibrationsfestigkeit: Functional after IEC 62133
Stoßfestigkeit: Functional after IEC 62133
Kommunikation: CANBUS
Gewicht 10,5 kg.

Lithium-Packs in Individualgröße

Eignung für den jeweiligen Zweck
Cleantron ist in der Lage, den geometrischen Vorgaben Ihres Produkts entsprechende umweltfreundliche Batterien zu entwickeln, die keine Kompromisse in Sachen

Leistung, Lebensdauer, Zuverlässigkeit oder Sicherheit eingehen.
Cleantron besitzt Erfahrungen mit portablen Batteriesystemen. Der einfache Batteriewechsel ermöglicht längere Maschinenlaufzeiten. Durch diesen Vorteil für die

Praxis können sich für Ihre Produkte neue Märkte erschließen!

Technische Daten und Produktsortiment: Packs in Individualgröße

Kapazität & Abmessung: Kundenspezifisch
Vibrationsfestigkeit: Kundenspezifisch
Stoßfestigkeit: Kundenspezifisch
Wasserdichtheit: Kundenspezifisch
Sicherheit: 2-Schicht-Sicherheitssystem: BMS+Sicherung
Zertifizierung: UN38.3
IEC 62133
Ausgezeichnete Lebensdauer 2-jährige Standardgarantie: 1-jährige Garantieverlängerung möglich

Technische Daten und Produktsortiment: Kundenspezifisch

Gehäuse: Anschlüsse: M5-Klemmen oder AP-Stecker
Abmessungen: Kundenspezifisch
Zellenchemie: NMC
LifePO4
Ausgleichssystem: Passiv mit CAN-Bus
Temperaturüberwachung: 10 Temperatursensoren
Ihr Bedarf

Ihr Bedarf
Cleantron bietet attraktive Preise & Lieferzeiten.
Senden Sie einfach Ihre Spezifikation an info@cleantron.nl, und wir setzen uns innerhalb von 24 Stunden mit

Ihnen in Verbindung.

Festlegung Ihrer Spezifikation
Eine gute Frage ist schon die halbe Antwort.
Deswegen kann Ihnen Cleantron bei der Festlegung Ihrer Spezifikation für Ihre jeweilige Anwendung helfen.
Senden Sie einfach Ihre Anfrage an info@cleantron.nl, und wir setzen uns innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen

in Verbindung.

Ladegeräte

Hochfrequenzladegerät Type S

Ladespannung: 12, 24, 36 oder 48 V
max. Nennleistung: 450 W
Netzspannungen: 207-253 V 50/60 Hz (auch 100-120V u. 100-253V auf Anfrage)
Schutzart: IP 21 (höhere Schutzarten auf Anfrage)
Schutzklasse II
Abmessung (B x H x T) HF 90: 177x69x112

Charging at its Best

  • Einfachste Bedienung
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen
    – Tiefstentlade-SOFT-start (schon ab 0,5V/Z mit 10% Inenn)
    – Zeitüberwachung jeder Ladephase (Softstart; Iconst-Phase, Hauptladung, Gesamtladung)
    – Sulfatierungssperre
    – Verpolschutz
    – Interne Temperaturüberwachung
    – automatischer Batteriecheck
    – optimale und sichere Batterieladung
  • Umfassendes Ladedatenmanagement (Historie und 128 Ladezyklen)
    – für Gel und Nassbatterien
    – verschiedenen Kapazitäten programmierbar
    – Wide Range Einsatz möglich (Ue: 95V-265V)
    – Temperaturgeführte Ladung möglich
  • Servicefreundlich
    – flexible und einfache Montage/Aufstellung
    – umfassende Fehlerdiagnose
    – Servicekennlinien programmierbar
    – über Service-Modul Convision:
    – Ladehistorie auslesbar
    – Analyse der Ladezyklen (128)
    – detaillierte Ladeprotokolle

Die Type S Optionen

  • ConVision – das kompakte Programmier- und Analysepaket für den mobilen Serviceeinsatz, bestehend aus Servicemodul und Software
  • Schutzart IP44-IP54 – als Sonderausführung in Spezialgehäusen
  • On-Board – Ausführung individuell anpassbar (inkl. Losfahrschutz)
  • Temperaturkompensation – temperaturgeführte Ladung z.B. für Kühlhauseinsatz
  • Pulsladung – ionische Elektrolytumwälzung zur Reduzierung der Ladezeit um bis zu 2h und für eine schonende Ladung
  • LED-Fernanzeige – als LED-Bedienfolie oder DUO-LED (bis 2 m)

Geeignete Batterietypen:

  • Bleibatterien
    – wartungsarm (PzS, PzB, GiS) und
    – wartungsfrei (PzV, GiV, AGM,…)
  • Nickel-Cadmium-Batterien
  • Li-Ionen-Batterien (Lithium-Polymer, Lithium-Eisen-Phosphat u.v.m.)
  • Weitere Batterietypen auf Anfrage programmierbar

Hochfrequenzladegerät Type M

Ladespannung: 12, 24, 36 oder 48 V
max. Nennleistung: 1,5 KW
Netzspannungen: 207-253 V 50/60 Hz (auch 100-120V u. 100-253V auf Anfrage)
Schutzart: IP 21 (höhere Schutzarten auf Anfrage)
Schutzklasse I
Abmessung (B x H x T) HF 180: 260x164x193
HF 190: 260x164x113
HF 210: 268x244x115

Charging at its Best

  • Einfachste Bedienung
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen
    – Tiefstentlade-SOFT-start (schon ab 0,5V/Z mit 10% Inenn)
    – Zeitüberwachung jeder Ladephase (Softstart; Iconst-Phase, Hauptladung, Gesamtladung)
    – Sulfatierungssperre
    – Verpolschutz
    – Interne Temperaturüberwachung
    – automatischer Batteriecheck
    – optimale und sichere Batterieladung
  • Umfassendes Ladedatenmanagement (Historie und 128 Ladezyklen)
    – für Gel und Nassbatterien
    – verschiedenen Kapazitäten programmierbar
    – Wide Range Einsatz möglich (Ue: 95V-265V)
    – Battery Management (BMS) – Option*
    – mit vielen weiteren Zusatzoptionen
    (Temperaturgeführte Ladung, EUW*, etc.)
  • Servicefreundlich
    – flexible und einfache Montage/Aufstellung
    – umfassende Fehlerdiagnose
    – modularer Aufbau
    – Servicekennlinien programmierbar
    – über Service-Modul Convision:
    – Ladehistorie auslesbar
    – Analyse der Ladezyklen (128)
    – Aufzeichnung in Echtzeit*
    – detaillierte Ladeprotokolle

Die Type M Optionen

  • ConVision – das kompakte Programmier- und Analysepaket für den mobilen Serviceeinsatz, bestehend aus Servicemodul und Software
  • Schutzart IP44-IP54 – als Sonderausführung in Spezialgehäusen
  • On-Board – Ausführung individuell anpassbar (inkl. Losfahrschutz)
  • Temperaturkompensation – temperaturgeführte Ladung z.B für Kühlhauseinsatz
  • EUW* – Elektrolytumwälzung zur Reduzierung der Ladezeit um bis zu 2,5zh
  • Pulsladung – ionische Elektrolytumwälzung zur Reduzierung der Ladezeit um bis zu 2h
    und für eine schonende Ladung
  • Graphikdisplay Blue Backlight* – umfassende Anzeige der Ladeeinstellungen, des Ladeverlaufs sowie der Warn- und Störhinweise; optional auch als Ferndisplay
  • Batterie Management System* (BMS) – das zentrale IEB Monitoring-System,
    ideal für Batterieladestationen
  • Batterie Management Counter* (BMC) – externer zweistelliger Zähler (bis 99),
    startet den Zählvorgang automatisch nach Ladeende
  • Signal-Ampel – externe Maschinenleuchte für weithin sichtbare Signalisierung
    des Ladeverlaufs
  • LED Fernanzeige – als LED-Bedienfolie oder DUO-LED (bis 2m)

    *nur im Gehäuse HF 450 möglich

Geeignete Batterietypen:

  • Bleibatterien
    – wartungsarm (PzS, PzB, GiS) und
    – wartungsfrei (PzV, GiV, AGM, …)
  • Nickel-Cadmium-Batterien
  • Li-Ionen-Batterien (Lithium-Polymer, Lithium-Eisen-Phosphat u.v.m.)
  • Weitere Batterietypen auf Anfrage programmierbar

Hochfrequenzladegerät Type L

Ladespannung: 24, 36, 48 oder 80 V
max. Nennleistung: 3,3 KW
Netzspannungen: 207-253 V 50/60 Hz (auch 100-120V u. 100-253V auf Anfrage)
Schutzart: IP 21 (höhere Schutzarten auf Anfrage)
Schutzklasse I
Abmessung (B x H x T) HF 450: 430x256x115
HF 455: 430x393x157
HF 460: 295x491x133

Charging at its Best

  • Einfachste Bedienung
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen
    – Tiefstentlade-SOFT-start (schon ab 0,5V/Z mit 10% Inenn)
    – Zeitüberwachung jeder Ladephase (Softstart; Iconst-Phase, Hauptladung, Gesamtladung)
    – Sulfatierungssperre
    – Verpolschutz
    – DREIFACHE interne Temperaturüberwachung
    – automatischer Batteriecheck
    – optimale und sichere Batterieladung
  • Umfassendes Ladedatenmanagement in Echtzeit (Historie und 128 Ladezyklen)
    – für Gel und Nassbatterien
    – verschiedenen Kapazitäten programmierbar
    – Wide Range Einsatz möglich (Ue: 95V-265V)
    – Battery Management (BMS) – Option
    – mit vielen weiteren Zusatzoptionen
    (Temperaturgeführte Ladung, EUW, etc.)
  • Servicefreundlich
    – flexible und einfache Montage/Aufstellung
    – schnelle Störungsanalyse (zus. über Kontroll-LED`s pro Leistungsmodul und auf dem Main-Control-Board)
    – umfassende Fehlerdiagnose
    – modularer Aufbau
    – Servicekennlinien programmierbar
    – über Service-Modul Convision:
    – Ladehistorie auslesbar
    – Analyse der Ladezyklen (128)
    – Aufzeichnung in Echtzeit
    – detaillierte Ladeprotokolle

Die Type L Optionen

  • Neuheit Type L Expert – ermöglicht individuelle Programmierung der Ladeparameter
    wie Ladespannung, Batterietyp, Kapazität, Ladestrom und Ladezeit
  • ConVision – das kompakte Programmier- und Analysepaket für den mobilen
    Serviceeinsatz, bestehend aus Servicemodul und Software
  • Schutzart IP44-IP54 – als Sonderausführung in Spezialgehäusen
  • On-Board – Ausführung individuell anpassbar (inkl. Losfahrschutz)
  • Temperaturkompensation – Temperaturgeführte Ladung z.B. für Kühlhauseinsatz
  • EUW – Elektrolytumwälzung zur Reduzierung der Ladezeit um bis zu 2,5h
  • Pulsladung – ionische Elektrolytumwälzung zur Reduzierung der Ladezeit um bis zu 2h
    und für eine schonende Ladung
  • Graphikdisplay Blue Backlight – umfassende Anzeige der Ladeeinstellungen, des
    Ladeverlaufs sowie der Warn- und Störhinweise; optional auch als Ferndisplay
  • Batterie Management System (BMS) – das zentrale IEB Monitoring-System, ideal
    für Batterieladestationen
  • Batterie Management Counter – externer zweistelliger Zähler (bis 99), startet den
    Zählvorgang automatisch nach Ladeende
  • Signal-Ampel – externe Maschinenleuchte für weithin sichtbare Signalisierung
    des Ladeverlaufs

Geeignete Batterietypen:

  • Bleibatterien
    – wartungsarm (PzS, PzB, GiS) und
    – wartungsfrei (PzV, GiV, AGM,…)

  • Nickel-Cadmium-Batterien
  • Li-Ionen-Batterien (Lithium-Polymer, Lithium-Eisen-Phosphat u.v.m.)
  • Weitere Batterietypen auf Anfrage programmierbar