Fertigung
Montagegerechte Konstruktion
Cleantron produziert seine Batterien in einem neuen Werk in den Niederlanden.
Alle Batterien beruhen auf einer montagegerechten Konstruktion. Die Konstruktion, bei der die Zellen unabhängig aufgehängt werden, nutzt industrielle Fügetechniken. Auf diese Weise versuchen wir stets, das Löten und die Verwendung von Klebstoffen wegen der damit verbundenen Ausfallmechanismen zu vermeiden. Menschliches Eingreifen ist auf das Einsetzen, die Handhabung und die visuelle Prüfung beschränkt; der Selektions- und Montageprozess an sich verläuft automatisiert: Das gewährleistet gleich bleibende Qualität.


Qualität
ISO-basierte Produktion
Cleantron beschafft Komponenten in Asien und Europa, wo lokale Cleantron-Ingenieure Qualitätskontrollen durchführen. Nach der Abnahme im Hause des Lieferanten findet stets auch eine interne Wareneingangskontrolle statt. Hierzu gehören vor der Montage auch eine automatisierte individuelle innerbetriebliche Zellenmessung und -selektion. Nach der Montage wird jedes Pack einem Zyklustest unterzogen. Diese Methodik stellt die Blaupause und das Rückgrat unserer Produktionslogistik dar. Auf diese Weise kann Cleantron Qualitätsschwankungen deutlich begrenzen und Lieferanten zu kontinuierlichen Verbesserungen motivieren.


Lieferlaufzeiten
Reduzieren Sie Ihr Betriebskapital & Ihre Qualitätskosten
Durch die Produktion in Europa kann Cleantron seinen Kunden im Schnitt Lieferzeiten von 4 Wochen bieten. Auf Basis einer rollierenden Planung sind bei Cleantron sogar kürzere Lieferzeiten möglich. Im Vergleich zu einem Import von Batteriepacks aus Asien ist das nur ein Drittel der sonst üblichen Vorlaufzeit.
Die Nähe und die schlanke Organisation von Cleantron fördern eine klare Kommunikation und verringern die Gefahr von Missverständnissen sowie enttäuschenden oder verspäteten Lieferungen.